Über Mag. Karin Graf

  • Verheiratet, ein Sohn
  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie an der Universität Wien
  • Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung (Info der WKO: https://www.lebensberater.at)
  • Aufstellungsausbildung bei Lorenz Wiest, Fortbildungen bei Franziska Tillmanns, Matthias Varga von Kibéd und anderen AustellungsleiterInnen
  • Spirituelle Ausbildung bei Christine Wentzel und Gerda Dvorzak
  • 20 Jahre Erfahrung in der Leitung von Aufstellungen
  • Erfolgreiches Training von bisher elf Lehrgangsgruppen

Mein Weg zum Familienstellen

Vor über 20 Jahren hat mir eine Freundin das Buch „Ordnungen der Liebe" in die Hand gedrückt und gesagt: „Das ist etwas für dich!“ Das 550-Seiten-Buch habe ich an einem Wochenende verschlungen und war zutiefst berührt. Ja, so eine Familienaufstellung wollte ich auch für mich machen. Eine Einladung des deutschen Therapeuten Lorenz Wiest hat mich angesprochen und so bin ich kurz darauf in einem Wochenendseminar bei ihm gelandet. Meine eigene Aufstellung hat mich tief bewegt und mir viele neue Perspektiven gebracht. Auch die Themen der Anderen haben mich sehr beeindruckt. Das Repräsentieren in den Aufstellungen der Anderen war spannend und belebend.

Lorenz Wiest zu mir: „Ich sehe, du springst an auf die Methode. Willst Du nicht die Ausbildung bei mir machen?“ Warum nicht? In dieser zweijährigen Ausbildung bei ihm habe ich das Handwerkszeug der Aufstellungsarbeit gelernt. Lorenz Wiests Erfahrung, sein Humor, seine Verbindung der Methode mit Core-Energetic-Elementen haben diese Jahre des Lernens zu einem besonderen Geschenk für mich gemacht.

Neben meiner Tätigkeit als Trainerin habe ich die ersten Aufstellungsabende und Wochenendseminare angeboten. Eine Arbeitskollegin zu mir: „Karin, hattest Du wieder einen Aufstellungsabend? Du schwebst dann immer so über den Gang.“ Der Spagat zwischen meinem Broterwerb als angestellte Trainerin und der nebenher aufgebauten Selbständigkeit war eine Zerreißprobe. Nach einer Aufstellung zu diesem Thema habe ich dann nach vier Jahren beschlossen zu kündigen und den Schritt in die volle Selbständigkeit zu wagen (2001).

Christine Wentzel hat mich mit ihrer feinen Supervision und ihren wertvollen Erkenntnissen inspiriert, meine eigene Form der Aufstellungsarbeit zu entwickeln und spirituelle Ressourcen in meine Arbeit miteinzubeziehen. Sie hat mich gelehrt, auf meine "innere Weisheit" zu hören und meine Wahrnehmungen zu verfeinern.

So bin ich nach und nach meinem inneren Ruf gefolgt und habe es nie bereut. Die Aufstellungsarbeit ist ganz „meins“. Ich kann meine Feinfühligkeit und andere Gaben voll nutzen. Jede Aufstellung ist so einzigartig, wie die Person, die das Thema bearbeiten möchte. So ist jeder Tag anders und jede Aufstellung ist eine Überraschung für mich selbst. Welche unbewussten Muster und Prägungen kommen ans Licht? Was bringt Erleichterung und Lösung? Nicht ich weiß die Lösung, sondern der Gruppenprozess, den ich anleiten darf, gebiert aus sich heraus eine „gute Lösung“. So darf ich Hebamme für ein leichteres Leben sein.

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz
Impressum von Mag. Karin Graf

Datenschutzerklärung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +43 699 1023 4000
Kontaktformular